AG Chemiedidaktik

Prof. Dr. Björn Risch

Anschrift

Fortstraße 7
Gebäude I , Raum 4.12 , 3
76829 Landau

Kontakt

Tel.: +49 6341 280-31533
E-Mail: risch@uni-landau.de

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Björn Risch ist seit 2010 Professor für Chemiedidaktik an der Universität Koblenz-Landau. Im Rahmen seiner Forschung befasst er sich unter anderem mit der Gestaltung von (digitalen) Lernumgebungen im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit auch für einen inklusiven Unterricht, mit Lernprozessen in Lehr-Lern-Laboren sowie mit der Implementierung von BNE in den naturwissenschaftlichen Unterricht und in die Lehrer*innenbildung. 2019 wurde er gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Scholz (PH Ludwigsburg) für ihr Konzept „ NachHLtig“ mit dem Polytechnik-Preis ausgezeichnet.


Arbeitsgruppenleiter AG Chemiedidaktik,  AG Chemiedidaktik

Betreuer des Teilprojekts DiAmant A,  Graduiertenakademie Bildung · Mensch · Umwelt

Mitglied der kollegialen wissenschaftlichen Leitung ZentrAL

Professoraler Vertreter des InB

Member of the collegial Leadership of the Faculty College (FB7)

Mitglied der kollegialen Leitung Fachbereichskolleg (FB7)

Prodekan Lehre

Wissenschaftliche Leitung ZentrAL

siehe auch externe Plattformen für Publikationen: SciPort RLP

Risch, B., Schehl, M., Weinberger, P., Köppen, K. & Blöcher, K. (2019). Bildung Transformation Nachhaltigkeit (BTN). Ein Zertifikat für Lehramtsstudierende. Universität Koblenz-Landau. Verfügbar unter https://kola.opus.hbz-nrw.de/frontdoor/index/index/docId/1994

Dechant, C., Scholz, M., Dönges, C., Kaltenbach, R., Risch, B. & Köppen, K. (2018). Lebensgrundlage Boden. Eine Handreichung mit differenzierten Lernmaterialien für den Unterricht in inklusiven Gruppen. Universität Koblenz-Landau und Pädagogische Hochschule Ludwigsburg. Verfügbar unter https://phbl-opus.phlb.de/frontdoor/index/index/docId/636

Risch, B. (2010). Teaching Chemistry around the World. Münster: Waxmann.

Risch, B. (2006). Entwicklung eines an den Elementarbereich anschlussfähigen Sach­­unter­richts mit Themen der unbelebten Natur. Göttingen: Cuvillier Verlag.

Risch, B. & Pfeifer, P. (2022). Didaktische Reduktion & Maßnahmen zur Didaktischen Reduktion. In: K. Sommer, J. Wambach-Laicher, P. Pfeifer (Hrsg.), Chemiedidaktik in Übersichten, Aulis Verlag, 40-43.

Köppen, K. & Risch, B. (2022). Nawi-Werkstatt - Ein Labor für alle! Lokale Bildungsangebote für heterogene Lerngruppen im Kontext Nachhaltigkeit. LeLa magazin, 33, 10.

Przywarra, T. & Risch, B. (2022). Interventionsstudien zum Vergleich verschiedener Modelltypen: Herausforderungen und Lösungsansätze. CHEMKON, 29, 250-254. https://doi.org/10.1002/ckon.202200004

Klein, L.-S., Scholz, M. & Risch, B. (2022). Naturwissenschaftliches Experimentieren im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung: Förderung und Erfassung der experimentellen Kompetenz. CHEMKON, 29, 222-226. https://doi.org/10.1002/ckon.202100094

Engl, A., Neff, S., & Risch, B. (2022). Strategien zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele (SDGs) im Chemieunterricht – aufgezeigt am Thema Wasseraufbereitung mit Moringa oleifera. CHEMKON29(4), 148-156. https://doi.org/10.1002/ckon.202000082

Schehl, M., Risch, B. & Roth, J. (2021). ZentrAL – Außerschulische Lernorte an der Universität Koblenz-Landau. Lehrer:innenbildung und Schulbildung Hand in Hand. LeLa magazin, 31, 6.

Engl, A., Risch, B. & Schehl, M. (2021). Umweltprozesse verstehen im Freilandmobil. Ein mobiles Schülerlabor wird sesshaft und mobilisiert die Gesellschaft zu mehr Nachhaltigkeit. LeLa magazin, 31, 7.

Sommer, K. & Risch, B. (2021). Industrielle Prozesse im Unterricht. Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, 32 (2021) 186, 2-5.

Willer, W. & Risch, B. (2021). Vom Reagenzglas zum Reaktor. Ein Themenfeld für die Sekundarstufe I. Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, 32 (2021) 186, 10-14.

Neff, S., Engl, A. & Risch, B. (2021). Klimafreundliche Stahlproduktion im 21. Jahrhundert. Ein Planspiel zur multiperspektivischen Beurteilung von Informationen. Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, 32 (2021) 186, 30-35.

Köppen, K., Sommer, K. & Risch, B. (2021). Industrielle Prozesse spielend lernen. Ein Kartenspiel zu industriellen Prozessen im Chemieunterricht. Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, 32 (2021) 186, 36-37.

Przywarra, T. & Risch, B. (2021).  Kugeln, Bilder oder Augmented Reality? Nachrichten aus der Chemie, 69(11), 12-15. https://doi.org/10.1002/nadc.20214116629

Neff, S., Gierl, K., Engl, A., Decker, B., Roth, T., Becker, J., Patzke, K., Winterholler, B., Kauertz, A. & Risch, B. (2021). Virtuelle Labore für den MINT-Unterricht – Transferprozess einer hochschulischen Innovation in den Schulkontext. In: U. Schmidt & K. Schönheim (Hrsg.), Transfer von Innovation und Wissen. Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-33667-7_5

Risch, B., Klein, L.-S., Dönges, C. & Scholz, M. (2021). BNE-spezifische Experimentierangebote für heterogene Lerngruppen zu ausgewählten Sustainable Development Goals. In: S. Hundertmark, X. Sun, S. Abels, A. Nehring, R. Schildknecht, V. Seremet & C. Lindmeier (Hrsg.), Naturwissenschaftsdidaktik und Inklusion, 4. Beiheft Sonderpädagogische Förderung heute (S. 26-42). Weinheim: Beltz Juventa.  https://www.beltz.de/fileadmin/beltz/kostenlose-downloads/978-3-7799-6496-4.pdf

Neff, S., Engl, A. & Risch, B. (2021). Transfer virtueller Labore – Identifikation von Implementationshürden. In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftlicher Unterricht und Lehrerbildung im Umbruch? Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung 2020 S. 238-241. Essen: Universität Duisburg-Essen. https://www.gdcp-ev.de/wp-content/tb2021/TB2021_238_Neff.pdf

Przywarra, T., Engl, A. & Risch, B. (2021). Entwicklung eines Messinstruments zur Qualitätsbestimmung von (digitalen) Anschauungsmodellen. Empirische Pädagogik (EP), 35(1), 19-37.

Platz, M., Rieger, M., Rapp, J., Risch, B., Hartmann, M., & Riedler, B. (2020). Geolocated Learning Environments and Capacity Building for Tailored Support in the Context of an Open Web Index. Presented at the Open Search Symposium 2020 (OSSYM-2020), CERN, Geneva, Switzerland: Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.4609362

Rieger, M. & Risch, B. (2020). WebVR - Making Educational Content a Public Experience. Presented at the Open Search Symposium 2020 (OSSYM-2020), CERN, Geneva, Switzerland: Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.4609316

Schehl, M., Köppen, K. & Risch, B. (2020). Inklusives Experimentieren im Schülerlabor–ein Beitrag zu einer inklusionsorientierten Lehrerbildung. In: L. Beyer, C. Gorr, C. Kather, M. Komorek, P. Röben & S. Selle (Hrsg.), Orte und Prozesse außerschulischen Lernens erforschen und weiterentwickeln, Tagungsband zur 6. Tagung Außerschulische Lernorte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 2018 (S. 161-172). Münster: LIT Verlag.

Neff, S., Engl, A., Kauertz, A. & Risch, B. (2020). Implementation digitaler Innovationen in der Lehrer*innenbildung am Beispiel des Projekts Open MINT Labs. In: M. Beißwenger, B. Bulizek, I. Gryl & F. Schacht (Hrsg.), Digitale Innovationen und Kompetenzen in der Lehramtsausbildung. S. 447 – 457. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr. DOI: https://doi.org/10.17185/duepublico/73330 .

Neff, S., Engl, A., Kauertz, A. & Risch, B. (2020). Virtuelle Labore – Schultransfer und  multiperspektivische Evaluation. In: K. Kaspar, M. Becker-Mrotzek, S. Hofhues, J. König & D. Schmeinck (Hrsg.). Bildung, Schule, Digitalisierung. S. 172 – 177. Münster: Waxmann Verlag. https://www.waxmann.com/waxmann-buecher/?tx_p2waxmann_pi2%5bbuchnr%5d=4246&tx_p2waxmann_pi2%5baction%5d=show

Risch, B. (2020). Außerschulische Lernorte in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In: C. Cramer, J. König, M. Rothland & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 727-732). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. https://www.handbuch-lehrerbildung.net/download/88-ausserschulische-lernorte-in-der-lehrerinnen-und-lehrerbildung/

Endres, A., Risch, B., Schehl, M. & Weinberger, P. (2020). „Teachers’ Beliefs“: Inklusionsbezogene Überzeugungen von angehenden Lehrkräften hinsichtlich eines gemeinsamen Unterrichts. QfI - Qualifizierung für Inklusion, 2(1), doi: 10.21248/QfI.31

Risch, B., Blöcher, K., Schehl, M. & Weinberger, P. (2020). Das Zertifikat BTN – BNE in der Lehrer*innenbildung. In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019. (S. 250). Universität Duisburg-Essen. https://www.gdcp-ev.de/wp-content/tb2020/TB2020_250_Risch.pdf

Engl, A., Schehl, M., Rieger, M., Rudolf, B., Volz, D. & Risch, B. (2020). Gemeinsam Entdecken und Forschen im Reallabor Queichland. In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019. (S. 693). Universität Duisburg-Essen. https://www.gdcp-ev.de/wp-content/tb2020/TB2020_693_Engl.pdf

Rieger, M., Engl, A. & Risch, B. (2020). Virtuelle Exkursionen 2.0 – Neue Technologien für zukünftiges Lernen . In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019. (S. 697). Universität Duisburg-Essen. https://www.gdcp-ev.de/wp-content/tb2020/TB2020_697_Rieger.pdf

Przywarra, T. & Risch, B. (2020). Der Modelleinsatz beim Schülerexperiment – Eine Prozessanalyse. In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019. (S. 872). Universität Duisburg-Essen. https://www.gdcp-ev.de/wp-content/tb2020/TB2020_872_Przywarra.pdf

Neff, S., Engl, A., Kauertz, A. & Risch, B. (2020). Virtuelle Labore zur Vor- und Nachbereitung von Freiland-Experimentiereinheiten. In: S. Habig (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Kompetenzen in der Gesellschaft von morgen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Wien 2019 S. 705-708. Essen: Universität Duisburg-Essen. https://www.gdcp-ev.de/wp-content/tb2020/TB2020_705_Neff.pdf

Kallenrode, M. B., Niehaus, E., Platz, M., Rapp, J., Risch, B., Roth, J., Schehl, M. & Seibrich, T. (2020). CSR an der Universität Koblenz-Landau: Beispiel Bildungsteilhabe und Nachhaltigkeit. In: Schmitz M., Schmidpeter R. (eds). CSR in Rheinland-Pfalz. Management-Reihe Corporate Social Responsibility. Springer Gabler, Berlin, Heidelberg, S. 103-114. https://doi.org/10.1007/978-3-662-59148-2_8

Risch, B., Engl, A., Rieger, M., Rudolf, B. & Schehl, M. (2020). Reallabor Queichland - Bildung für nachhaltige Entwicklung in einer authentischen Lernumgebung. In: Oberrauch, A. & Kosler, T. (Hrsg.), Bildung für nachhaltige Entwicklung. transfer. Forschung <–> Schule, Heft 5 (2019), Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. S. 202–212. https://klinkhardt.de/newsite/media/20200124_9783781523524%20transfer5_Inh_Editorials.pdf

Risch, B., Engl, A., Rieger, M., Rudolf, B. & Schehl, M. (2019). Reallabor Queichland - gemeinsames Gestalten einer Lernumgebung im Kontext Nachhaltigkeit. ZEP: Zeitschrift für Internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik42 (2), 22-26. https://www.waxmann.com/index.php?eID=download&id_artikel=ART103951&uid=frei

Schehl, M., Risch, B. & Roth, J. (2019). Vernetzung als Schlüssel eines erfolgreichen Transfers – Zentrum für Bildung und Forschung an Außerschulischen Lernorten. In: Priemer, B. & Roth, J. (Hrsg.), Lehr-Lern-Labore. Konzepte und deren Wirksamkeit in der MINT-Lehrpersonenbildung. Springer Spektrum. S. 49-57. https://doi.org/10.1007/978-3-662-58913-7

Neff, S., Engl, A., Risch, B. et al. (2019). Open MINT Labs – Transfer virtueller Labore in die Schule. In: M. Beißwenger, I. Gryl, B. Bulizek & F. Schacht (Hrsg.), Digitale Innovationen und Kompetenzen in der Lehramtsausbildung, #la-digital2019. S. 90 - 92. Essen: o.V. https://www.uni-due.de/imperia/md/images/didmath/ag_schacht/la-digita-abstractband.pdf#page=87

Emden, M. & Risch, B. (2019). Entwickelnder Transfer fachdidaktischer Outreach‐Projekte: Das Rad nicht neu erfinden. Chemie in unserer Zeit., 53(3), 172-179. https://doi.org/10.1002/ciuz.201900823

Engl, A. & Risch, B. (2019).Die Natur als Labor – Chemieunterricht im Freiland. Nachrichten aus der Chemie67(3), 18-21.

Engl, A., Schehl, M. & Risch, B. (2019). Virtuelle und augmentierte Realität im Reallabor Queichland. In: C. Maurer (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Kiel 2018 S. 468-471. Regensburg: Universität Regensburg.

Przywarra, T. & Risch, B. (2019). Modelleinsatz im Chemieunterricht - Illustrativ, haptisch-interaktiv oder digital erweitert. In: C. Maurer (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Kiel 2018. (S. 616). Regensburg: Universität Regensburg.

Neff, S., Engl, A., Kauertz, A. & Risch, B. (2019). Transfer virtueller Labore in den schulischen Unterricht. In: C. Maurer (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung als Grundlage für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Kiel 2018. S. 930-933. Regensburg: Universität Regensburg.

Nienaber, A.-K., Melle, I., Endres, A. & Risch, B. (2018). Differenzierte Lernmaterialien und Lernzielkontrollen in Lehr-Lern-Laboren. MNU Journal71(6), 408-417.

Engl, A. & Risch, B. (2018). Boden - mehr als nur Dreck unter den Füßen. In: LernortLabor. Bundesverband der Schülerlabore e. V. (Hrsg.), MINT-Nachhaltigkeitsbildung in Schülerlaboren. Lernen für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Gesellschaft. S. 64-67. Berlin: LernortLabor.

Risch, B. & Pfeifer, P. (2018). Didaktische Reduktion – Elementarisierung. In: K. Sommer, J. Wambach-Laicher, P. Pfeifer (Hrsg.), Konkrete Fachdidaktik Chemie, 45-69.

Scholz, M., Dechant, C., Dönges, C., & Risch, B. (2018). Fachbeitrag: Naturwissenschaftliche Inhalte für Schülerinnen und Schüler mit kognitiven Beeinträchtigungen aufbereiten. Entwicklung und Evaluation von Lernmaterialien für den Bereich Umweltbildung mithilfe eines Design-Based Research-Ansatzes. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete87(4), 318-335.

Engl, A., Schmelzer, A., & Risch, B. (2018). Chemie Pur – Unterrichten in der Natur: Ätherischen Ölen auf der Spur. CHEMKON, 25 (1), 7-15.

Engl, A. & Risch, B. (2018). Chemie Pur – Unterrichten in der Natur - Ein Konzept zur Änderung der Einstellung im Bereich „Chemie und Natur“. In: C. Maurer (Hrsg.), Qualitätsvoller Chemie- und Physikunterricht- normative und empirische Dimensionen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Regensburg 2017. (S. 428). Universität Regensburg.

Risch, B., Blöcher, K., Holfelder, A. K., Schehl, M., & Weinberger, P. (2017). Konzept und Praxis des Zertifikats „Bildung-Transformation-Nachhaltigkeit (BTN)" 1-BNE in der Lehrerbildung. ZEP: Zeitschrift für Internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik40 (3), 11-17.

Engl, L. & Risch, B. (2017).Protokollieren schrittweise trainieren – Videovignetten zur Förderung und Diagnose der Protokollierfähigkeit.Naturwissenschaften im Unterricht, Heft 158, 30-33.

Risch, B. (2017). Experimentieren als Freizeitbeschäftigung – Angebote im Schülerlabor. In: C. Maurer (Hrsg.), Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Zürich 2016. (S. 500). Universität Regensburg.

Gau, J., Kunt, T. & Risch, B. (2017). Schülerexperimentierphasen medial aufbereitet – das Videotool ViviAn zur Diagnose und Analyse von Unterrichtsprozessen. In: C. Maurer (Hrsg.), Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Zürich 2016. (S. 568). Universität Regensburg.

Engl, A. & Risch, B. (2017). Chemie Pur – Unterrichten in der Natur: Ein Konzept zur Förderung des Interesses und Änderung der Einstellung im Bereich „Chemie und Natur“. In: C. Maurer (Hrsg.), Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Zürich 2016. (S. 95). Universität Regensburg.

Engl, A. & Risch, B. (2016). Chemie Pur: Farbenpracht im Freiland - Eine Lerneinheit zu Naturfarbstoffen. Praxis der Naturwissenschaften Chemie in der Schule 65 (8), 45-49.

Engl, A. & Risch, B. (2016).Natural Chemistry - Outdoors! In: Green Teacher 109/1 S. 39-42.

Scholz, M., Dönges, C., Risch, B. & Roth, J. (2016): Anpassung von Arbeits­materialien für selbstständiges Arbeiten von Schülerinnen und Schülern mit kognitiven Beeinträchtigungen in Schülerlaboren. Ein Pilotversuch. Zeitschrift für Heilpädagogik 67(7), S. 318-328.

Wegner, C., Pulka, S., & Risch, B. (2016). Synthese und Analyse des Arzneistoffs Paracetamol im Schülerlabor. CHEMKON – Chemie Konkret, 23 (3), 131-140.

Käpnick, F., Komorek, M., Leuchter, M., Nordmeier, V., Parchmann, I., Priemer, B., Risch, B., Roth, J., Schulte, C., Schwanewedel, J., Upmeier zu Belzen, A. und Weusmann, B. (2016): Schülerlabore als Lehr-Lern-Labore. In: C. Maurer (Hrsg.), Authentizität und Lernen - das Fach in der Fachdidaktik. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Berlin 2015. (S. 512-514). Universität Regensburg.

Engl, L., Sitter, K., Schumacher, S., Größling, M., Niehaus, E., Rasch, R., Roth, J. & Risch, B. (2015). Entwicklung eines Messinstrumentes zur Erfassung der Protokollierfähigkeit – initiiert durch Video-Items. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften: Band 21, Heft 1, 223-229.

Pretsch, J., Ehrhardt, N., Engl, L., Risch, B., Roth, J., Schumacher, S., & Schmitt, M. (2015). Injustice in School and Students’ Emotions, Well-Being, and Behavior: A Longitudinal study. Social Justice Research, 1-20.

Risch, B. (2015). Farben rennen. Chromatografie für den Anfangsunterricht. Weltwissen Sachunterricht, Heft 2, 28-32.

Risch, B. & Engl, L. (2015). Landauer Experimentier(s)pass – Ein Schülerlabor öffnet seine Türen. In: Karpa, D., Lübbecke, G. & Adam, B. (Hrsg.) Außerschulische Lernorte. Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Bd. 31, Prolog-Verlag, S. 80-91.

Engl, L. & Risch, B. (2015). Auswirkung der Protokollierfähigkeit auf die Lern­wirk­samkeit. In: S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraus­setzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Bremen 2014 (S. 265-267). Kiel: IPN.

Engl, A. & Risch, B. (2015). Chemie Pur - Unterrichten in der Natur. In: S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Bremen 2014 (S. 546-548). Kiel: IPN.

Jahnel, C., Schaumann, G. & Risch, B. (2014). Umweltbelastung durch Wasch­mittel – Ein Modellexperiment zur Gefährdung des Grundwassers. CHEMKON – Chemie Konkret, 17 (4), 183-188.

Engl, A. & Risch, B. (2014). CHEMIE PUR: Unterrichten im Freiland mit Naturstoffen. Eine interaktiv experimentelle Bodenrallye. Naturwissenschaften im Unterricht, Heft 144 (6), 34-37.

Jahnel, C., Jung, P. & Risch, B. (2014). Sonne(n)mit Verstand – Modellexperimente zum Thema „UV-Strahlung und Sonnenschutzmittel“. Naturwissenschaften im Unterricht, 144 (6), 28-33.

Risch, B. (2013). Professor Unruh und die Fruchtsaft-Kügelchen. Praxis fördern, 5/2013, 26-30.

Schehl, M. & Risch, B. (2013): Konzeption eines „Wasserparcours" am Fluss Queich - Bildung für nachhaltige Entwicklung in einer authentischen Lernumgebung. Deutsche Gesellschaft für Limnologie (Hrsg.): Tagungsband Koblenz, 459-463.

Risch, B. (2011). Chemielehrerausbildung – eine internationale Bestandsaufnahme. Naturwissen­schaft­liche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demo­kratie. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, 87-89.

Risch, B. (2011). Fächerverbindend Sport und Chemie unterrichten. Eine didak­tische Herausforderung für den Schulalltag. Denk(t)räume Mobilität, Band 5: Chemie und Sport. Braunschweig: Westermann Schulbuchverlag, 10-13.

Risch, B. & Iseke, M. (2010). Molekularküche – mehr als ein Modetrend. CHEMKON – Chemie Konkret, 17 (3), 111-116.

Risch, B. (2010). Modelle für Auswahlkriterien zukünftiger Chemielehramts-Studieren­der – Darstellung und Analyse einer internationalen Bestandsaufnahme. CHEMKON – Chemie Konkret, 17 (4), 183-188.

Risch, B. (2008). Vorschulkinder an chemische und physikalische Phänomene heranführen – Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Pädagoginnen und Pädagogen. Hellmich, F. & Köster, H. (Hrsg.). Vorschulische Bildungsprozesse in Mathematik und den Naturwissenschaften. Klinkhardt, 163-178.

Lück, G. & Risch, B. (2007). Naturwissenschaftlicher Unterricht im Anfangs­unter­richt. Gläser, E. (Hrsg.). Sachunterricht im Anfangsunterricht. Lernen im Anschluss an den Kindergarten. Schneider Verlag Hohengehren, 80-96.

Risch, B. (2006) Farben rennen. Chemische und physikalische Experimente für Erstklässler. Grundschule, 3, 22-24.

Lück, G. & Risch, B. (2005). In allen Kindergärten. Nachrichten aus der Chemie. Zeitschrift der Gesellschaft Deutscher Chemiker. 53 (11), 1178-1179.

Risch, B. & Lück, G. (2004). Stiefkinder des Sachunterrichts. Lehrplananalyse des naturwissenschaftlichen Anfangsunterrichts. Grundschule, 10, 63-66.

Risch, B. & Becker, H.-J. (2000). Die Datenbank „FADOK“ in der Hochschullehre – eine studentische Arbeit über „Didaktische Prinzipien und Chemieunterricht“. Schmidkunz, H. (Hrsg). Der naturwissenschaftliche Unterricht an der Schwelle zum 3. Jahrtausend. Staccato-Verlag, 72-87.

Seit 2010W2-Professor für Chemiedidaktik an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
2010Ruf auf eine Juniorprofessur (W1) mit "Tenure Track" auf eine Professur (W3) für Chemie und ihre Didaktik an die Universität Flensburg (abgelehnt)
2008Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Dresden
2007 – 2010Akademischer Rat auf Zeit an der Universität Bielefeld
2006 – 2010Lehrbeauftragter an der Freien Universität Bozen
2006Promotion zum Dr. rer. nat. in der Fakultät für Chemie an der Universität Bielefeld
2003 – 2007Wissenschaftlicher Angestellter in der Arbeitsgruppe Didaktik der Chemie I an der Universität Bielefeld
20021. Staatsexamen in den Fächern Chemie und Sport für das Lehramt der Sekundarstufen I und II (Universität Paderborn)
Zum Seitenanfang