AG Physikdidaktik und Techniklehre

Dr. Jochen Scheid

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sprechzeiten: Termine nach Absprache (bitte eine Woche vorher anfragen)

Fachstudienberater

Kontakt

+49 (0)6341 280-33256

scheid at uni-landau.de

Gebäude CI; Raum 201a

Homepage:
https://www.researchgate.net/profile/Jochen_Scheid

Forschungsschwerpunkt

 

 

Schulorientierte Fachdidaktik in Physik

Empirische Unterrichtsforschung, Lehr- und Lernprozesse

Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung, Testkonstruktion und Empirie

Repräsentationale Kohärenzfähigkeit

Lernen mit Darstellungsformen


 

Forschungsprojekte

Kompetenzmodelle:

  • Erfassung und Förderung von Repräsentationskompetenz bzw. repräsentationaler Kohärenzfähigkeit in Bezug zu physikalischen Experimenten bei Schülerinnen und Schülern
  • Erhebung von Fähigkeiten im Umgang mit Diagrammen im Physikunterricht (als Teil von Diagrammkompetenz)
  • Erhebung von Kompetenz in Quantenphysik mit dem späteren Ziel der Evaluation verschiedener innovativer Zugänge zur Quantenphysik zur Entwicklung des Konzeptwissens durch Repräsentationen oder Experimente

Schulbuchforschung: Nutzung von Schulbüchern durch Lehrkräfte der Primarstufe und Sekundarstufe I und Zufriedenheit von Lehrkräften mit Schulbüchern (in Kooperation mit PH Luzern).

Einflussfaktoren auf die Risikowahrnehmung in Biologie.

Kontextualisierte Physik: Die Bedeutung des Kontexts für die Modellanwendung im Physikunterricht

Der Einfluss von manueller Kompetenz auf Experimente im Physikunterricht.


Abgeschlossene Projekte

Multiple Repräsentationen, Verständnis physikalischer Experimente und kognitive Aktivierung: Ein Beitrag zur Entwicklung der Aufgabenkultur.

Lernen mit multiplen Repräsentationen aus Experimenten – physikalische Konzepte verstehen: Eine empirische Untersuchung zu den Effekten kognitiv aktivierender Aufgaben in der Strahlenoptik.

Entwicklung von Erhebungsinstrumenten zur Erfassung des Konzeptverständnisses.

 


Skizze eines ausgewählten Projektes

Verständnis und Vorstellungen Studierender zur Quantenphysik

Verständnis von Quantenphysik kann als ein Schlüssel zum Begreifen moderner Physik und damit dem Erlangen einer modernen physikalischen Weltsicht angesehen werden. Dem stehen Verständnisprobleme entgegen, so treten z.B. klassisch-partikelhafte Vorstellungen von Quantenobjekten und u.a. damit zusammenhängend auch inadäquate Interpretationen auf. Die Wirkung einiger potentiell hilfreicher didaktischer Ansätze, wie z.B. ein Einsatz moderner quantenphysikalischer Experimente wie dem Quantenradierer, ist jedoch wenig beforscht.
Daher wurde der qualitativen Frage, welches Verständnis und welche Einstellungen Lernende nach Durchführung des Mach-Zehnder Experimentes haben, nachgegangen. Als Stichprobe dienten Ma. Ed. Studierende. In vielen Bereichen wie z.B. Interferenz oder Superposition zeigte sich nur Basiswissen. Der Welle-Teilchen-Dualismus wird als Relikt aus den Anfängen der Quantenphysik angesehen, als Schlüssel zum Verständnis von Quantenphysik wurde der Formalismus benannt. Perspektivisch sollten Ma. Sc. Studierende einbezogen werden, um detailliertere Einsichten zu ermöglichen.


Auszeichnung

Lehrpreis der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle der Universität Koblenz-Landau im Wintersemester 2017/2018 für das Seminar "Aktuelle Themen der Physikdidaktik"

Hochschulen, mit denen kooperiert wurde

International

University of Geneva, Switzerland; Faculty of Sciences / Physics Education and Institute of Teacher Education Prof. Dr. Andreas Müller,
Pädagogische Hochschule Luzern, Schweiz, Naturwissenschaftsdidaktik, Prof. Dr. Katrin Bölsterli Bardy

National

Universität Potsdam, Rochow-Museum und Akademie für bildungsgeschichtliche und zeitdiagnostische Forschung e.V., Prof. Annedore Prengel

Universität Münster, Institut für Didaktik der Physik, Prof. Dr. Stefan Heusler

Tätigkeiten

Externe Plattformen für Publikationen

Akademischer Werdegang

Akademischer Werdegang

07/2014 bis heute

Fortführung: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Abteilung Physikdidaktik, Arbeitsgruppe von Prof. Dr. A. Kauertz

Als Postdoktorand und Betreuer assoziiert mit dem DFG-Graduiertenkolleg UPGRADE in Landau (bis 12/2018)

03/2014-06/2014

Vertretungsdozentur an der Pädagogischen Hochschule Luzern, Schweiz. Arbeitsgruppe Prof. Dr. D. Brovelli und Prof. Dr. M. Wilhelm

ab 02/2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Abteilung Physikdidaktik, Arbeitsgruppe von Prof. Dr. A. Kauertz

Als Postdoktorand und Betreuer assoziiert mit dem DFG-Graduiertenkolleg UPGRADE in Landau

12/2012

Disputation an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

08/2012- 01/2013

Realschullehrer für Physik und Biologie in Rheinland Pfalz, mit 2 Stunden teilabgeordnet an das Graduiertenkolleg UPGRADE in Landau

08/2009 – 07/2012

Doktorand am Graduiertenkolleg „Unterrichtsprozesse“ an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau mit einer durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft ermöglichte Abordnung

08/2004- 07/2009

Realschullehrer für Physik, Biologie und Mathematik- Naturwissenschaften in Rheinland Pfalz

05/2004

Zweites Staatsexamen am Studienseminar Kaiserslautern für das Lehramt an Realschulen in den Fächern Physik und Biologie (Schulort Landau)

02/2003 – 07/2004

Referendariat am Studienseminar Kaiserslautern für das Lehramt an Realschulen in den Fächern Physik und Biologie

10/2002 – 09/2004

Promotionsqualifikationsstudium im Fachbereich „Natur- und Umweltwissenschaften“ der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

09/2002

Erstes Staatsexamen in den Fächern Physik und Biologie an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau: Titel der Examensarbeit: Kirlianfotographie aus physikalischer Sicht

10/1998 – 09/2002

Studium der Physik und Biologie für das Lehramt an Realschulen an der Universität Koblenz-Landau/Campus Landau


 

Verzeichnis der universitären Lehr- / Prüferfahrung und Verwaltungsaufgaben

Fachliche Veranstaltungen:

Universität Koblenz-Landau: Physikalisches Grundpraktikum 1: Mechanik und Thermodynamik (Lehramt an Grundschulen, Realschulen, Sonderschulen oder Gymnasien)

Universität Koblenz-Landau: Physikalisches Grundpraktikum 2: Elektrodynamik und Optik (alle Lehrämter)

Universität Koblenz-Landau: Physikalisches Fortgeschrittenen Praktikum: Mechanik, Thermodynamik, Elektrodynamik, Optik, Kernphysik (gymnasiales Lehramt)

Universität Koblenz-Landau: Übungen zur Elektrodynamik (alle Lehrämter)

Universität Koblenz-Landau: Übungen zur Optik (alle Lehrämter)

PH Luzern: Arbeit und Energie: Mechanik und Thermodynamik, Vorlesung und Seminar mit praktischen Anteilen (Lehramt für Sekundarstufe 1)

PH Luzern: Magnetismus und Elektrizität: Vorlesung und Seminar mit praktischen Anteilen (Lehramt für Sekundarstufe 1)

 

Fachdidaktik:

Universität Koblenz-Landau: Unterrichtspraxis Physik (alle Lehrämter)

Universität Koblenz-Landau: Aktuelle Themen der Physikdidaktik (alle Lehrämter)

Universität Koblenz-Landau: Physikdidaktik in der Oberstufe (Lehramt an Gymnasien)

Universität Koblenz-Landau: Übung Optik und Elektrodynamik (alle Lehrämter)

Prüfungserfahrung in fachlichen und fachdidaktischen Veranstaltungen des Bachelor- (alle Lehrämter) und Masterstudiengangs (Lehramt an Realschulen und Gymnasien).

Begutachtung und Betreuung von Bachelor- / Masterarbeiten und Anerkennungsanträgen für Leistungen für den Bachelor- / Masterstudiengang aller Lehrämter in Physik

Erstellung der Semesterplanung in Abstimmung der anderen Institute und des Dekanats der naturwissenschaftlichen Fakultät.

 

Sonstige und Verwaltungsaufgaben

Beratung von Studierenden in Studienfragen

Universität Koblenz-Landau und DFG-Graduiertenkolleg UPGRADE: Betreuung von Doktoranden


 

Nachweis der Schulpraxis

08/2012- 01/2013

Realschullehrer für Physik und Biologie in Rheinland Pfalz (Speyer), mit 2 Stunden teilabgeordnet an das Graduiertenkolleg UPGRADE in Landau

08/2004- 07/2009

Realschullehrer für Physik, Biologie und Mathematik- Naturwissenschaften in Rheinland Pfalz (Speyer), volles Deputat

02/2003 – 07/2004

Referendariat am Studienseminar Kaiserslautern für das Lehramt an Realschulen in den Fächern Physik und Biologie (Schulort Landau)

Auslandsaufenthalte

03/2014-06/2014
Vertretungsdozentur an der Pädagogischen Hochschule Luzern, Schweiz. Arbeitsgruppe Prof. Dr. D. Brovelli und Prof. Dr. M. Wilhelm.

 


 

Gremienarbeit

Ab 2017

Mitglied im Ausschuss für Forschung und Nachwuchsförderung der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Fachbereich 7.

Stellvertretendes Mitglied im Promotionsausschuss der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau,, Fachbereich 7.

ab 2016

Ersatzmitglied des Fachbereichsrat des Fachbereichs 7: Natur- und Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau in Landau

ab 2013

Mitglied der Plenarversammlung des DFG-Graduiertenkollegs UPGRADE der Universität Landau, Campus Landau

2009 - 2012

Studentischer Sprecher und studentisches Mitglied des Leitungsgremiums des DFG-Graduiertenkollegs UPGRADE der Universität Landau, Campus Landau

2004 - 2009

Delegierter des Verbandes deutscher Realschullehrer (VDR)

 

 

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften und Gutachtergremien

ESERA – European Science Education Research Association

GDCP – Gesellschaft für die Didaktik der Chemie und Physik

MNU - Verein zur Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts+

VDR – Verband deutscher Realschullehrer

Gutachter für die Fachzeitschrift "Physical Review of Physics Education Research"

Publikationen

Zeitschriften mit Review-Verfahren und Buchbeiträge

Hettmannsperger, Rosa, Müller, Andreas, Scheid, Jochen, Kuhn, Jochen und Vogt, Patrik (2021). KTSO-A: Konzepttest-Strahlenoptik – Abbildungen. Entwicklung eines Konzepttests zur Erfassung von Konzepten der Lichtausbreitung, Streuung und der Entstehung reeller Bilder im Bereich der Strahlenoptik. Progress in Science Education 2021, Vol. 4, No. 1. DOI.10.25321/prise.2021.1015

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa & Schnotz, Wolfgang (2019). Improving learners' representational coherence ability with experiment-related representational activity tasks. Physical review of physics education research 15, 010142. DOI: 10.1103/PhysRevPhysEducRes.15.010142

Bölsterli-Bardy, Katrin, Scheid, Jochen, Hoesli, Matthias (2018):  Wie könnten kompetenzorientierte Schulbücher den Theorie-Praxis-Bezug in der Lehrerbildung unterstützen? Aufgezeigt am Beispiel der Schweiz. In: Eva Christophel, Michael Hemmer, Friederike Korneck, Timo Leuders & Peter Labudde (Hrsg.), Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung. Waxmann: Münster.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa & Schnotz, Wolfgang (2018). Representational Competence in Science Education – from Theory to Assessment in: K. Daniel (Ed.) Towards a Framework for Representational Competence in Science Education.Models and Modeling in Science Education. Springer: Cham, S. 263-273.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa und Kuhn, Jochen (2017).
Erhebung von repräsentationaler Kohärenzfähigkeit von Schülerinnen und Schülern im Themenbereich Strahlenoptik. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften 23, S. 181. DOI: 10.1007/s40573-017-0065-4

Bölsterli, Katrin, Scheid, Jochen, Hoesli, Matthias (in preparation). Use and Contentment of Schoolbooks: Differences Between Elementary and Secondary teachers

Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa, Scheid, Jochen & Schnotz, Wolfgang (2017). Representational Competence, Understanding of Experiments, Phenomena and Basic Concepts in Geometrical Optics: A Representational Approach. In D. F. Treagust, Duit, R. & H.E. Fischer (Eds.). Multiple Representations in Physics Education. Springer.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa, Schnotz, Wolfgang (2015). Scientific Experiments, Multiple Representations, and Their Coherence. A Task Based Elaboration Strategy for Ray Optics. In W. Schnotz, A. Kauertz, H. Ludwig, A. Müller, & J. Pretsch (Hg.), Multidisciplinary Research on Teaching and Learning (pp. 239-252). Basingstoke, UK: Palgrave Macmillan.

Hettmannsperger, Rosa, Müller, Andreas, Scheid, Jochen & Schnotz, Wolfgang (2015). Developing conceptual understanding in ray optics via learning with multiple representations. Zeitschrift für Erziehungswissenschaften, 19(1), pp 235–255. DOI 10.1007/s11618-015-0655-1.

Hettmannsperger, Rosa, Schnotz, Wolfgang, Müller, Andreas & Scheid, Jochen (2015). Understanding Basic Concepts in Ray Optics: A Representational Approach. In W. Schnotz, A. Kauertz, H. Ludwig, A. Müller, & J. Pretsch (Hg..), Multidisciplinary Research on Teaching and Learning (pp. 224-238). Basingstoke, UK: Palgrave Macmillan.

Scheid, Jochen (2013). Multiple Repräsentationen, Verständnis physikalischer Experimente und kognitive Aktivierung: Ein Beitrag zur Entwicklung der Aufgabenkultur. Dissertationsschrift zur Erlangung des Doktors der Philosophie. In Niedderer, Hans, Fischler, Helmut, Sumfleht Elke (Eds.). Studien zum Physik- und Chemielernen Band, 151, Berlin: Logos Verlag.

Scheid, Jochen (2002). Kirlianfotographie aus physikalischer Sicht, Wissenschaftliche Examensarbeit. Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Institut für Physik (Universitätsschrift).

 

Konferenzband-Beiträge

Scheid, Jochen, Kauertz, Alexander, Heusler, Stefan, Müller, Rainer, Dür, Wolfgang, Franz, Torsten und Heinicke, Susanne (2017). Kompetenzmodell zur Quantenphysik. In C. Maurer (Hg.). „Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis“. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Jahrestagung in Zürich, Schweiz, 2016. Bd. 37. Universität Regensburg.

Digel, Susanne; Löffler, Patrick; Scheid, Jochen und Alexander Kauertz (2017). Problemlöse-Expertise - Modellieren als entscheidende Kompetenz in kontextualisierten Problemlöseprozessen?! In: Maurer, Christian (Hrsg). „Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis“. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Jahrestagung in Zürich, Schweiz, 2016. Regensburg. S. 616 – 619.

Bölsterli-Bardy, Katrin, Scheid, Jochen, Hoesli, Matthias (2016). Ist die Schulbuchnutzung &  zufriedenheit der Lehrer stufenabhängig? In S. Berholt (Hg.). „Authentizität und Lernen - das Fach in der Fachdidaktik“. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Jahrestagung in Berlin, 2015. Bd. 36. Kiel: Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik. (Schwerpunkt der Miturheberschaft von Hr. Scheid) und Diskussion der Ergebnisse (gemeinsam mit Fr. Bölsterli-Bardy).

Scheid Jochen, Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa, Schnotz, Wolfgang & Kuhn, Jochen (2015). Erhebung repräsentationaler Kohärenzfähigkeit von Physiklernenden. In S. Bernholt (Hg.). Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Jahrestagung in Bremen 2014. Bd. 35. Kiel: Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik. [online verfügbar unter: www.gdcp.de/images/ tagungsbaende/GDCP_Band35.pdf, Stand 02.03.2015].

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa, Schnotz, Wolfgang (2014). Fostering the Understanding of Scientific Experiments and Phenomena through Representational Analysis Tasks. In: Science Education Research For Evidence-based Teaching and Coherence in Learning (Proceedings of the ESERA 2013 Conference)

. [online verfügbar unter: www.esera.org/media/eBook_2013/strand%201/Jochen_Scheid_16 Dec2013.pdf; Stand 22.04.2014].

Scheid Jochen, Müller, Andreas, Schnotz, Wolfgang, Kuhn, Jochen, Müller, Wieland (2014). Entwicklung Repräsentationaler Kohärenz von Physiklernenden. In S. Bernholt (Hg.). Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP), Jahrestagung in München 2013. Bd. 34. Kiel: Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik.

Hettmannsperger, Rosa, Müller, Andreas, Scheid, Jochen & Schnotz, Wolfgang (2014). Understanding Basic Concepts in Ray Optics: A Representational Approach. In: Science Education Research For Evidence-based Teaching and Coherence in Learning (Proceedings of the ESERA 2013 Conference). [online verfügbar unter: www.esera.org/media/eBook_2013/strand%201/Rosa_Hettmansperger_16 Dec2013.pdf; Stand 22.04.2014]

Müller, Andreas, Scheid, Jochen (2014). Das Verborgene in der Natur: Wissenschaft, Pseudowissenschaft, Obskurantismus? Über eine gefährlich dünne Grenzlinie für das Denken diesseits und jenseits der Einzelwissenschaften. In: Schrift zum 2. interdisziplinären Symposion Phänomene, Konstruktionen, Transzendenzen: Wirklichkeit diesseits und jenseits der Grenzen der Einzelwissenschaften. Pädagogische Hochschule Karlsruhe.

Hettmannsperger, Rosa, Scheid Jochen, Kuhn, Jochen, Müller, Andreas, Schnotz, Wolfgang & Telli, Sibel (2012). A Project for Fostering Representational Competence to Improve the Understanding of Physics Experiments, Phenomena and to Overcome Misconceptions [in Turkish], pp. 286, The X. National Science and Mathematics Education Congress, June 27-30, 2012, Nigde, Turkey.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Müller, Wieland, Hettmannsperger, Rosa, Kuhn, Jochen, Schnotz, Wolfgang, Telli, Sibel & Vogt, Patrik (2011). Development of Representational Competence via Cognitively Activating Tasks for Physics Experiments. Proceedings of

GIREP 2010 – Teaching and Learning Physics Today: Challenges? Benefits? Reims, France. [online verfügbar unter: www.univ-reims.fr/site/evenement/girep-icpe-mptl-2010-reims-international-conference/gallery_files/site/1/90/4401/22908/29321/29662.pdf; Stand 22.04.2014].

 

Verzeichnis über aktive Mitwirkung an internationalen und nationalen Konferenzen

Vorträge auf Tagungen zur Lehr- und Lernforschung

Bölsterli Bardy, Katrin, Scheid, Jochen und Hoesli, Matthias (2017). Welche Rollen könnten kompetenzorientierte Schulbücher in der Lehrerbildung spielen? Vortrag im Rahmen der GFD-KOFADIS-Tagung Freiburg. 28.09.2017.

Digel, Susanne, Kauertz Alexander und Scheid, Jochen (2017). Modellieren beim Problemlösen – Untersuchung prozeduraler Kompetenz. Vortrag im Rahmen der GDCP-Jahrestagung Zürich, Regensburg. 20.09.2017.

Scheid, Jochen & Andreas Müller (2016). Messung repräsentationaler Kohärenzfähigkeit: Theorie  und Praxis. Vortrag im Rahmen der GDCP-Jahrestagung Zürich, Schweiz. 05.09.2016.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas & Hettmannsperger, Rosa (2015). How to measure representational coherence ability in physics education: An instrument for the domain of ray optics. Vortrag im Rahmen der ESERA biannual Conference, Helsinki, Finland, 31.08.2015.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas & Hettmannsperger, Rosa (2015).Assessment of students’ representational coherence ability: A key competence for understanding science experiments. Vortrag im Rahmen der GIREP-EPEC Jahrestagung Wroslaw, Poland, 07.07.2015.

Bölsterli, Katrin, Scheid, Jochen, Hoesli, Matthias (2015). Ist die Schulbuchnutzung & ‑zufriedenheit der Lehrer stufenabhängig?Vortrag im Rahmen der GDCP-Jahrestagung Berlin, 17.09.2015.

Hettmannsperger, R., Müller A., Scheid, J., Kuhn, J. & Vogt, P. (2015). Entwicklung eines Konzepttests in der Strahlenoptik zu optischen Abbildungen. GDCP Jahrestagung 2015. Authentizität und Lernen - das Fach in der Fachdidaktik. Berlin. 17.09.2015.

Hettmannsperger, R., Müller, A., Scheid, J. & Schnotz, W. (2015). Developing conceptual understanding in ray optics. EARLI Conference.Limassol, Cyprus. 16th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction. 29.08.2015.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Schnotz, Wolfgang, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2014). Erhebung von repräsentationaler Kohärenzfähigkeit von Physiklernenden. Vortrag im Rahmen der GDCP-Jahrestagung Bremen, 17.09.2014.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa, Schnotz, Wolfgang (2014). Advancing Tasks in Physics Education: Sharpening the Understanding of Scientific Experiments through Explicit Representational-Analysis-Tasks. Vortrag im Rahmen der NARST annual Conference 2014, Pittsburgh, USA, 31.03.2014.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Schnotz, Wolfgang, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2013). Entwicklung repräsentationaler Kohärenz von Physiklernenden. Vortrag im Rahmen der GDCP-Jahrestagung München, 12.09.2013.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Hettmannsperger, Rosa & Schnotz, Wolfgang (2013). Fostering the understanding of scientific experiments and phenomena through representational analysis tasks. An approach for developing representational coherence shows empirical evidence.Vortrag im Rahmen der ESERA biannual Conference, Nicosia, Zypern, 05.09.2013.

Hettmannsperger, Rosa, Scheid, Jochen & Müller, Andreas (2013). Understanding basic concepts in ray optics: A representational approach. Vortrag im Rahmen der ESERA biannual Conference, Nicosia, Zypern, 05.09.2013.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Schnotz, Wolfgang, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2012). Representational competence and understanding of scientific experiments, phenomena and concepts: At a crossroad of progress for the science education of the 21st century. Vortrag im Rahmen der NARST annual Conference 2012, Indianapolis, USA, 26.03.2012.

Müller, A., Scheid, J (2011). Nature Cachée et Pseudoscience: Photographie Kirlian, « Human Aura », et l’ Effet « Feuille Fantôme », Journées sur l’ Education et la Culture Scientifiques, Chamonix, 27.04.2011.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Schnotz, Wolfgang, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2011). Entwicklung von Repräsentationskompetenz mit kognitiv aktivierenden Aufgaben zu Experimenten: empirische Ergebnisse. Vortrag im Rahmen der GDCP-Jahrestagung Oldenburg, 19.09.2011.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Schnotz, Wolfgang, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2011).Effect of representation related tasks to foster students’ understanding of experiments in ray optics. Vortrag im Rahmen der GIREP-EPEC, Jyväskyly, Finland, 08.03.2011.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas (2011).Kirlian Photography, “Aura”, and the Phantom Leaf Effect: A “show and think!” experiment for Critical Thinking. Vortrag im Rahmen der internationalen EPF Conference (Euro Physics Fun), Kharkiv, Ukraine, 04.-10.04. 2011.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2010). Entwicklung von Repräsentationskompetenz mit Hilfe kognitiv aktivierender Aufgaben in Bezug auf Experimente im Physikunterricht: Erweiterung der Interventionsbedingung. Vortrag im Rahmen des 19. bundesweiten Kolloquiums für Doktorandinnen und Doktoranden, Essen, 28.-31.10.2010.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2010). Entwicklung von Repräsentationskompetenz mit Hilfe von kognitiv aktivierenden Aufgaben in Bezug auf Experimente. Vortrag im Rahmen der GDCP-Jahrestagung Potsdam. 15.09.2010.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2010). Entwicklung der Repräsentationskompetenz im mathematisch naturwissenschaftlichen Unterricht. Kolloquium zu neueren Fragen der Physik und Physikdidaktik, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2010). Development of Representational Competence via Cognitive Activating Tasks for Physical Experiments: Achievement of Coherence. Vortrag im Rahmen der GIREP-ICPE-MPTL International Conference Teaching and Learning Physics Today: Challenges? Benefits? Reims, France. 24.08.2010.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Kuhn, Jochen & Müller, Wieland (2009). Entwicklung von Repräsentationskompetenz mit Hilfe kognitiv aktivierender Aufgaben in Bezug auf Experimente im Physikunterricht: Theoretische Aspekte für die Entwicklung einer Untersuchung. Vortrag im Rahmen des 18. bundesweiten Kolloquiums für Doktorandinnen und Doktoranden, Hamburg, 22.-25.10.2009.

 

Postervorträge auf Tagungen zur Lehr- und Lernforschung

Scheid, Jochen und Kauertz, Alexander (2017). Verständnis und Vorstellungen Studierender zur Quantenphysik. Postervortrag im Rahmen der gdcp Konferenz Regensburg.

Scheid, Jochen, Borchers, Søren und Kauertz, Alexander (2017). Students’ knowledge and beliefs in quantum physics. Postervortrag im Rahmen der ESERA biannual Conference, Dublin, Irland, 24.08.2017.

Digel, Susanne, Löffler, Patrick, Scheid, Jochen und Kauertz Alexander (2017). Making scientific modeling tangible for problem solving - assessment of the procedural dimension.  Postervortrag im Rahmen der ESERA biannual Conference, Dublin, Irland, 24.08.2017.

Heist, Martina, Nitz, Sandra, Kauertz, Alexander und Jochen Scheid (2017). Altering risk perception of genetically modified food by fostering argumentation skills.  Postervortrag im Rahmen der ESERA biannual Conference, Dublin, Irland, 23.08.2017.

Scheid, Jochen, Kauertz, Alexander, Heusler, Stefan, Müller, Rainer, Dür, Wolfgang, Franz, Torsten und Heinicke, Susanne (2016). Kompetenzmodell zur Quantenphysik. Präsentation im Rahmen der GDCP-Jahrestagung Zürich, Schweiz. 06.09.2016.

Hettmannsperger, Rosa, Müller, Andreas & Scheid, Jochen (2015): Adressing common intuitive pupils’ concepts versus fostering coherence: An indepth analysis of reported results. ESERA biannual Conference, Helsinki, Finland. 03.09.2015.

Scheid, Jochen, Müller, Andreas, Kuhn, Jochen & Schnotz, Wolfgang (2013). Tasks for fostering representational coherence and understanding of scientific experiments. Postervortrag im Rahmen der COHEP-Tagung zum Stand der Fachdidaktiken, Zürich, Schweiz.

Scheid, J, Müller, A. (2011).Kirlian Photography, “Aura”, and the Phantom Leaf Effect: A “show and think!” experiment for Critical Thinking. Postervortrag im Rahmen der internationalen EPF Conference (Euro Physics Fun), Kharkiv, Ukraine, 04.-10.04.2011.

Scheid, J., Müller, A., Schnotz, W., Kuhn, J., Müller, W. (2011).Development of Representational Competence via Cognitively Activating Tasks for Physical Experiments. Kollegs-Kooperationstagung von UPGRADE und NWU, Essen, 9.-11.03. 2011.


 

Drittmitteleinwerbungen

DFG-Forschergruppe: Scheid, Jochen; Kauertz, Alexander; Heusler, Stefan; Müller, Rainer; Franz, Thorsten und Dür, Wolfgang (in Vorbereitung). Entwicklung und Validierung eines Kompetenzmodells zur Quantenphysik und Prüfung von potentiellen Einflussvariablen und Konvergenz bzw. Diskriminanz von Subkompetenzen.

Erfassung und Förderung von Repräsentationskompetenz bzw. repräsentationaler Kohärenzfähigkeit in Bezug zu physikalischen Experimenten: Forschungsfond der Universität Landau (2011, 2015) sowie von der DAAD, von der Wilfried Kuhn Stiftung (2012, dem Förderfonds des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft), zum Transfer in eine universitäre Lehrveranstaltung von der hochschuldidaktischen Arbeitsstelle der Universität Koblenz Landau.

Nutzung von Schulbüchern durch Lehrkräfte der Primarstufe und Sekundarstufe I und Zufriedenheit von Lehrkräften mit Schulbüchern (erhaltene Forschungsmittel von PH Luzern).

 

Auszeichnung

Lehrpreis der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle der Universität Koblenz-Landau im Wintersemester 2017/2018 für das Seminar "Aktuelle Themen der Physikdidaktik"

Zum Seitenanfang