AG Umwelt- und Bodenchemie

Dr. Mathilde Knott

Vertretungsprofessorin

Anschrift

Fortstraße 7
Gebäude I , Raum 3.11
76829 Landau

Kontakt

Tel.: +49 6341 280 31829
E-Mail: knott@uni-landau.de


Forschungsschwerpunkt

  • Charakterisierung der chemischen Zusammensetzung und der physikalischen Eigenschaften von Biogelen (Mucilage) und ähnlichen Substanzen.  Entwicklung und Anpassung bestehender chemischer und physikalischer Methodenzur Charakterisierung der Gele und Gel-Boden-Gemische.
  • Verbesserung des Verständnisses der Beziehungen zwischen den Eigenschaften von Biohydrogelen, ihren Auswirkungen auf die Bodenquellung, die Bodenbenetzbarkeit und die Stabilität der Bodenstruktur sowie ihrer Bedeutung für die Prozesse in der Rhizosphäre in einer wasserarmen Umgebung.
  • Veränderung der Zusammensetzung der Regenwurmausscheidungen in Abhängigkeit von Bodenart und Wassergehalt und Untersuchung einer entsprechenden Variation ihrer Funktion auf die Bodeneigenschaften.

Persönliches

Seit Juli 2021Vertretungsprofessorin der AG Umwelt- und Bodenchemie
2019 – Juli 2021Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Koblenz–Landau. Mitarbeit im SPP 2089 „Rhizosphere Spatiotemporal Organisation“ Thema: Einfluss von den chemischen Eigenschaften der Wurzelmucilage unterschiedlicher Pflanzen auf die hydraulischen Eigenschaften der Rhizosphäre.
2014 – 2019Promotion im interdisziplinären Forschungsprojekt MUCILAGE, Thema: Gel effect induced by mucilage in the pore space and consequences on soil physical properties
Okt. 2012 - April 2013Ausländische Forschungsaufenthalt in Brisbane (Australien), Thema der Forschungsarbeit: Influence of the substituents of a conjugated bis-dithiocarbazate Schiff base ligand on the stabilisation of a trivalent copper complex. Arbeitsgruppe: Inorganic chemistry, University of Brisbane
2011 – 2014M.Sc. in Chemie Profil “Synthese” Schwerpunkt: Anorganischer und organischer Chemie. Thema der Abschlussarbeit: Synthese of chiral alcohols via combination of Wacker oxidation and enzymatic reduction with superabsorber-supported catalysts. Arbeitsgruppe: Industrial organic chemistry and Biotechnology, Universität Bielefeld
2008 – 2011Deutsch-französisches Bachelorstudium zum Bachelor of Science in Chemie im Rahmen der Deutsch-Französische Hochschule (UFA). Thema der Abschlussarbeit: Synthese eines durch Click Chemie funktionalisierbaren Bausteins für stäbchenförmige Moleküle und oligo-PPEs (oligo(para-phenyleneethynylene)s). Arbeitsgruppe: Organic and macromolecular chemistry, Universität Bielefeld

 

Assoziiert mit

Projekte

Externe Plattformen

Lehre

  • Grundlagen der Chemie für Mensch und Umwelt
  • PCIII (Quantenchemie und Spektroskopie)
  • Betreuung von wechselnden Praktika
Zum Seitenanfang